Top Design AG | Nordstrasse 87 | 8037 Zürich | 043 288 58 40 | info@topdesignag.ch
Kunden Konto Login oder Logout
Harmonisierend

Harmonisierende, leuchtend frische und klassische Farbwelten geben Ihren Inspirationen Raum und schaffen eine wohnliche Atmosphäre - verführen zum Wohlfühlen.

Reinigung und Pflege der Böden von Top Design AG
Vorbeugende Massnahmen

Es ist allgemein bekannt, dass der grösste Teil des Schmutzes in den Gebäuden mit den Füssen hereingetragen wird. Schleifpartikel von Staub und Schmutz verunreinigen und beschädigen die Oberfläche der Bodenbeläge. Als vorbeugende Massnahme empfehlen wir deshalb, dem Eingangsbereich eine grössere Aufmerksamkeit zu schenken. Schmutzschleusensysteme im Aussen- wie im Innenbereich helfen, die Bodenbeläge vor Grobals auch vor Fein- und Nassschmutz zu schützen.

PDF-Download
Seitenzahl: 19
Grösse des PDF: ca. 8.50 MB

Gesundheit

Lufthygiene
Staub und Schmutz in der Luft können Reizungen der Nase, der Nasennebenhöhlen und der unteren Atemwege auslösen. Die Luftbelastung in Innenräumen ist als gesundheitliches Risiko anerkannt. Teppichboden bindet den Staub bis zur nächsten Reinigung, wodurch sich in der Luft weniger Staubpartikel befinden. Somit sitzt der Staub in der Falle – nicht in der Lunge.

Feuchtigkeitsregulierung
Textilien aus Schurwolle haben eine feuchtigkeitsregulierende Wirkung. Bei einer Temperatur von 21° C nimmt Schurwolle rund 15 bis 17 % Feuchtigkeit aus der Luft auf und gibt diese verzögert wieder an die Umgebung ab. Schurwollteppichböden sind also in der Lage, Änderungen der Luftfeuchtigkeit in bestimmtem Masse auszugleichen und damit das Raumklima günstig zu beeinflussen.

Verminderung der Unfallgefahr und gelenkschonende Wirkung
Teppichböden leisten einen wichtigen Beitrag zur Verminderung der Unfallgefahr, besonders auch bei Kindern. Sie geben dem Fuss festen Halt und sind trittsicher. Bei allfälligen Stürzen wirken Teppichböden dämpfend. Sichere Bodenbeläge sind ein dringendes Erfordernis für eine erfolgsversprechende Unfallverhütung. Ausserdem passen sich textile Bodenbeläge der menschlichen Anatomie an, denn sie besitzen eine natürliche Elastizität. Dadurch sorgen sie für eine gleichmässige gelenk- und muskelschonende Verteilung des Körpergewichts. Der Gehkomfort wird erhöht, die Fussgesundheit gefördert und die Wirbelsäule geschont.

Lärmreduktion und Schalldämmung
Teppichboden absorbiert weit mehr Geräusche als jeder Hartbodenbelag, weil er über zehn Mal mehr luftgetragenen Schall schluckt, egal ob es sich dabei um von Wänden und Möbeln zurückgeworfenen Schall, Trittschall oder Fremdgeräusche von aussen handelt. Zudem ist die Nachhallzeit von Geräuschen nur halb so lang wie bei Hartbodenbelägen. Als weichfedernder Untergrund schluckt er auch Trittgeräusche erheblich. Die Fortleitung des Trittschalls wird durch Teppichböden um 25 bis 30 dB (Dezibel) reduziert. Hartböden erreichen lediglich Werte zwischen 5 bis 15 dB. Als einfache Regel gilt: Je dicker der Teppichboden, desto grösser ist seine schalldämmende Wirkung.

Wohlfühlfaktor Farbe
Ästhetik ist Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Farben nehmen Einfluss auf die Stimmung des Menschen. Um sich richtig wohl zu fühlen, braucht der Mensch Farb- und Lichtwechsel. Teppichboden bietet die ideale Grundlage für die Schaffung eines individuellen Ambientes und eines persönlichen Wohnerlebnisses. Denn die Material-, Farb- und Mustervielfalt der Dessins sind umfassend und der Gestaltungsvielfalt werden keine Grenzen gesetzt.