Top Design AG | Nordstrasse 87 | 8037 Zürich | 043 288 58 40 | info@topdesignag.ch
Kunden Konto Login oder Logout
Hart- oder geschmeidig

Die Einsatzmöglichkeiten von CV Belägen sind schier unendlich. Farben, Designs und Muster gibt es dabei jedem Kundenwunsch entsprechend. Ob als widerstandsfähiger Hart- oder geschmeidiger Weich-Kunststoff – überall wo schnelle Einbringung, günstige Anschaffungs- und Unterhaltskosten gefragt sind, kommen die leicht zu pflegenden Produkte zum Einsatz. Farbechtheit und Hygiene sind weitere Eigenschaften, welche die Bodenbeläge aus Kunststoff zu beliebten Bodendeckern machen.

Reinigung und Pflege der Böden von Top Design AG
Vorbeugende Massnahmen

Es ist allgemein bekannt, dass der grösste Teil des Schmutzes in den Gebäuden mit den Füssen hereingetragen wird. Schleifpartikel von Staub und Schmutz verunreinigen und beschädigen die Oberfläche der Bodenbeläge. Als vorbeugende Massnahme empfehlen wir deshalb, dem Eingangsbereich eine grössere Aufmerksamkeit zu schenken. Schmutzschleusensysteme im Aussen- wie im Innenbereich helfen, die Bodenbeläge vor Grobals auch vor Fein- und Nassschmutz zu schützen.

PDF-Download
Seitenzahl: 19
Grösse des PDF: ca. 8.50 MB

PVC – eine sinnvolle Lösung
PVC – eine ökologisch sinnvolle Lösung

Dass die Robustheit und Widerstandsfähigkeit von PVC ideale Grundeigenschaften für Bodenbeläge darstellen, ist weithin bekannt. Weniger bekannt sind dessen ökologische Vorteile.

So sind die Produktion und Verwendung von Vinyl-Bodenbelägen nach heutigem Kenntnisstand mit keinerlei wesentlichen Beeinträchtigungen von Mensch und Umwelt verbunden. Öko-Bilanzen wie die aktuelle Untersuchung der EU-Kommission bestätigen hier die außerordentlich gute Position von PVC.

Schonung wertvoller Ressourcen

Ausgangspunkt für die Herstellung von PVC sind Steinsalz (Kochsalz) und Erdöl. Auch sonst kommen nur physiologisch unbedenkliche Rohstoffe wie Kreide, Pigmente und Weichmacher zum Einsatz.

PVC enthält kein Formaldehyd, kein PCP und auch, keine Schwermetalle, wie z.B. Blei und kein Cadmium. Mit einem Erdölanteil von nur 43 % ist Vinyl dabei im Vergleich zu Bodenbelägen aus Polyethylen, Polypropylen, Synthesekautschuk oder Elastomeren ein Produkt, das wertvolle Ressourcen schont.

Die Herstellung von DLW Vinyl-Bodenbelägen erfordert zudem einen vergleichsweise geringen Energieeinsatz.

Hygienisch und sicher

Dass von PVC-Produkten keinerlei Risiko für den Menschen ausgeht, beweisen zahlreiche wissenschaftliche Studien weltweit. Der Einsatz von PVC im medizinischen Bereich untermauert dies eindrucksvoll: Ob Infusionsbeutel und -schläuche, Heftpflaster oder Sauerstoffzelte – ein modernes Gesundheitswesen ohne PVC ist schlicht nicht denkbar.

Vorbildliches Brandverhalten

Besonders hervorzuheben ist das vorbildliche Brandverhalten. DLW Vinyl-Bodenbeläge sind nach der internationalen Norm EN 13501-1 getestet worden und erzielen die bestmöglichen Ergebnisse für elastische Bodenbeläge.

Einfache Entsorgung und einfaches Recycling

Ebenfalls unproblematisch ist die Entsorgung: Ausgebaute Alt-Beläge sowie Produktionsabfälle können zu 100% recycelt werden. Als Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft PVC-Bodenbeläge Recycling (AgPR) spielte unser Unternehmen hier von Anfang an eine Vorreiterrolle.