Top Design AG | Nordstrasse 87 | 8037 Zürich | 043 288 58 40 | info@topdesignag.ch
Kunden Konto Login oder Logout
der Klassiker

Linoleum ist längst zum Klassiker unter den Innenausstattungsprodukten geworden. Dank seiner hervorragenden Materialeigenschaften und seiner natürlichen Zusammensetzung zählt Linoleum heute im Objekt zu den bevorzugten Bodenbelägen. Vor allem angesichts einer gestiegenen Nachfrage nach ökologischen, nachhaltigen Produkten kann Linoleum punkten: Über mehr als 140 Jahre konnte sich dieser umweltfreundliche Belag seine Rezeptur aus nachwachsenden Rohstoffen bewahren. Seine positive Öko-Bilanz macht ihn zu einem der umweltfreundlichsten Bodenbeläge überhaupt.

Reinigung und Pflege der Böden von Top Design AG
Vorbeugende Massnahmen

Es ist allgemein bekannt, dass der grösste Teil des Schmutzes in den Gebäuden mit den Füssen hereingetragen wird. Schleifpartikel von Staub und Schmutz verunreinigen und beschädigen die Oberfläche der Bodenbeläge. Als vorbeugende Massnahme empfehlen wir deshalb, dem Eingangsbereich eine grössere Aufmerksamkeit zu schenken. Schmutzschleusensysteme im Aussen- wie im Innenbereich helfen, die Bodenbeläge vor Grobals auch vor Fein- und Nassschmutz zu schützen.

PDF-Download
Seitenzahl: 19
Grösse des PDF: ca. 8.50 MB

Nachwachsende Rohstoffe
Linoleum ist ein Produkt aus nachwachsenden Rohstoffen. Forbo konzentriert sich außerdem auf die umweltschonende Produktion, die Abfall- Vermeidung, die Reduzierung des Energieverbrauchs und vor allem den Einsatz erneuerbarer Energien.

Leinöl
Hauptbestandteil von Linoleum ist Leinöl, das durch Pressung aus Flachssamen gewonnen wird. Das Öl oxidiert zu einer dickflüssigen Masse, dem sogenannten Linoleumzement und bildet die Basis des Linoleums.

Naturharze
Naturharze werden als Bindemittel eingesetzt und verleihen Linoleum zusammen mit dem Leinöl die gewünschte Strapazierfähigkeit und Flexibilität.

Holzmehl
Holzmehl (aus kontrolliertem Abbau) wird eingesetzt, um die Pigmente zu binden, die Farbechtheit zu gewährleisten und die Oberfläche zu glätten. Holzmehl sichert Linoleum die lebendigen, faszinierenden Farben über die gesamte Lebensdauer.

Kalksteinfeinmehl
Sehr fein gemahlener Kalkstein definiert die spezifische Dichte unseres Linoleums.

Pigmente
Die schönsten Farben entstehen aus ökologisch unbedenklichen Pigmenten, die keine Schwermetalle wie Blei oder Kadmium enthalten.

Jute
Natürliche Jute dient als Trägermaterial.